Neuerscheinung:
Wunder geschehen doch noch!
Erich Jacobs
Hrsg.: S. Hohmann, K.-H. Martini, F.-J. Wiemer
ISBN 3-938481-00-5

Geschichte und Schicksal der jüdischen Familie Jacobs aus Nuttlar

Erich Jacobs, der am 19.12.1906 in Nuttlar, einem kleinem Ort im Sauerland, geboren wurde, erzählt detailliert und kurzweilig von seiner Kindheit, dem jüdischen Leben auf dem Lande und dem Zusammenleben mit der nicht-jüdischen Bevölkerung.
Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums wechselt er zum jüdischen Lehrerseminar nach Köln und studiert später in Frankfurt/M. und Berlin. Anschließend ist er in Crumstadt und Unna als Lehrer, Kantor und Prediger tätig und übernimmt 1937 die "Ein-Klassen-Schule" der jüdischen Volksschule Recklinghausen. Hier erlebt er gemeinsam mit seiner Ehefrau Hetti am 9./10.11.1938 die entsetzliche Reichkristallnacht.
Er berichtet nicht nur über die Schrecken der Judenverfolgung bis hin zu seiner Auswanderung, sondern auch von deutschen Mitbürgern, die ihm immer wieder geholfen haben. Buchstäblich in letzter Sekunde, im September 1941, gelingt ihm noch mit seiner Familie unter dramatischen Umständen die Reise in die Freiheit.
 

Nuttlar - gestern und heute, Band 2

Aus Anlaß der 925-Jahr-Feier Nuttlars hat der SGV Nuttlar eine Fortsetzung des in 1993 erschienen Buches „Nuttlar - gestern und heute" herausgegeben. 
In dem mit insgesamt fast 500 Bildern reich illustrierten Jubiläumsbuch wird auf 384 Seiten historisches und aktuelles Dorfgeschehen dargestellt, insgesamt 128 Seiten wurden mit bunten Bildern gestaltet.
Auszüge aus dem Inhaltsverzeichnis: Die Gründungsurkunde aus dem Jahr 1072; das Verzeichnis der „Ureinwohner" Nuttlars aus dem Jahr 1649; die Bedeutung des „Plackweges"; die Geschichte von „Passeln Hof"; Nuttlar während des 2. Weltkrieges u.a.
Daneben wurde das 900jährige Jubiläum des Ortes aus dem Jahr 1972 und das gesamte Jubiläumsjahr 1997 in Wort und Bild dargestellt. Sämtliche Vereine des Ortes sind in dem Buch ebenso vertreten wie Berichte über die Kirchengemeinde St. Anna, die Grundschule am Sengenberg und die Unternehmer Nuttlars.

Kontakt:

Siegfried Hohmann
Bachstr. 7a
59909 Bestwig-Nuttlar
Tel. 02904/4846

Karl-Heinz Martini
Am Dümel 25
59909 Bestwig-Nuttlar
Tel. 02904/4207